Aktuelles



- Der Roman „Sörensen hat Angst“ ist am 18.12.2015 bei rororo (Rowohlt Taschenbuch) erschienen.

Pressestimmen:

„Ein spannendes, komisches, erschütterndes Buch, das am Ende doch ein Fünkchen Hoffnung zulässt – dass es lohnen könnte, die schweißnassen Hände an der Hose abzuwischen und das Hämmern des Herzens zu ignorieren. Denn: „Wo die Angst ist, da geht’s lang“, sagt Sörensen. Wir folgen ihm gern. Und hoffen auf eine Fortsetzung.“ (Britta Heidemann, Westdeutsche Allgemeine Zeitung)

"Ich habe noch keinen einzigen Krimi gelesen, in dem ein Ermittler unter einer ausgewachsenen Angststörung leidet. Das Buch ist eine gelungene Gratwanderung zwischen Klamauk und gesellschaftlichem Horror. Sven Stricker hat einen sehr schrägen, an vielen Stellen wirklich herzerwärmenden Krimi geschrieben – mit viel Situationskomik. Die Verbindung mit der Krankheitsgeschichte, das ist ihm wirklich gut gelungen.“ (Martina Bittermann, Radio Bremen / Nordwestradio)

„Ein überraschender und durchaus gelungener Spagat zwischen unterhaltsamem Krimi und tragikomischem Roman.“ (Bücher)




Audio:


- Hörspielbearbeitung und Regie bei „Die Wahrheit“ nach Melanie Raabe (NDR)

- Regie bei „Durch Nacht und Wind“ von Stefan Lehnberg, gelesen von Oliver Kalkofe (Der Audio Verlag)

- Regie bei „Backfisch-Alarm“ von Krischan Koch, gelesen vom Autor (Der Audio Verlag)

- Regie bei „Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler, gelesen von Karoline Herfurth (Der Audio Verlag)

- Regie bei „Eine englische Ehe“ von Claire Fuller, gelesen von Leslie Malton und Heikko Deutschmann (Hörbuch Hamburg)

- Regie bei „Von Beruf Schriftsteller“ von Haruki Murakami, gelesen von Walter Kreye (Hörbuch Hamburg)

- Regie bei „Radio Tatort - Im Jahr des Affen“ (NDR-Hörspiel von Elisabeth Herrmann), mit Sandra Borgmann, Jan-Peter Kampwirth, Jürgen Unter u.v.a.

- Regie bei „Peter Hase - Neue Abenteuer“ von Emma Thompson, gelesen von Iris Berben (Der Audio Verlag)

- Regie bei „Die Zeitenläufer“ von Blake Crouch, mit Florian Lukas und Karoline Schuch (Der Hörverlag)

- Regie bei „Irmgard im Glück“. Feature von Julia Solovieva, mit Ulrike C. Tscharre (NDR Info)

- Regie bei „Regeln für einen Ritter“ von Ethan Hawke, gelesen von Andreas Fröhlich (Der Audio Verlag).

- Regie bei „Eierlikörtage“ von Hendrik Groen, gelesen von Felix von Manteuffel (Osterwold Audio)

- Regie bei „Letzte Freunde“ von Jane Gardam, gelesen von Felix von Manteuffel (Hörbuch Hamburg)

- Hörspielbearbeitung und Regie bei „40 Stunden“ von Kathrin Lange (Deutschlandradio Kultur)

- Regie bei „Design Your Time“. Feature von Johanna Rubinroth und Tanja Krüger (RBB)

- Regie bei „Und was hat das mit mir zu tun?“ von Sacha Battyany mit Barnaby Metschurat, Dagmar Manzel und Corinna Kirchhoff (Der Audio Verlag)

- Regie bei „Brief an meine Schwester“ von Leslie Malton / Roswitha Quadflieg mit Leslie Malton (Audible)

- Buch und Regie bei „Sörensen hat Angst“ (Hörspiel mit Bjarne Mädel, Bastian Reiber, Felix von Manteuffel u.v.a.)

© Sven Stricker 2017